BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Willkommen beim
Ströbitzer Bürgerverein e.V.


Gegründet 1992

Link verschicken   Drucken
 

Mitgliederversammlung 2019

28. 12. 2019

Rund 50 Mitglieder nahmen an der Mitgliederversammlung „Auf Wacker“ teil, um den Berichten des Vorstandes zu folgen. Darunter waren fünf Neumitglieder. Vorsitzender Detlef Buchholz dankte allen Unterstützern, die oftmals im Hintergrund bleiben. So wie Familie Sterzel, die seit Jahren die Blumenkübel auf dem grünen Dreieck Kolkwitzer-/B erliner Straße pflegt.

Berichtet wurde über den neu initiierten Vereinsstammtisch. Ziel ist es, dass sich die Vereine im Stadtteil gegenseitig unterstützen. Jugendchef Max Behla blickte auf die erfolgreichen Aktivitäten der Jugend zurück und merkte an, dass sie sich über mehr Gäste vor allem beim Osterfeuer sehr freuen würden.

Martin Klausch sprach vielen Mitgliedern mit seinem Wunsch aus dem Herzen, dass das Jahr 2020 die Mitglieder des Bürgervereins selbst und die Ströbitzer Vereine näher zusammenbringe. Jede Veranstaltung, jeder Arbeitseinsatz lebe von der Mitwirkung vieler. Mit Wehmut schaut er deshalb auch auf die Vereinsfahrt, die in diesem Jahr mangels Beteiligung ausgefallen ist. 2020 wolle man es der Jugend gleich tun und eine Kahnfahrt unternehmen.

Seit viereinhalb Jahren spielen die Ströbitzer Musikanten in Ströbitz und in der Region auf. Das wird auch 2020 so sein. Die Ströbitzer Trachtentanzgruppe indes wird erst einmal pausieren. Diese Entscheidung habe man sich nicht leicht gemacht, doch es fehle an tanzinteressiertem Nachwuchs, wie Chefin Sylke Schötz berichtete. Mit gegenwärtig sechs Paaren seien die Auftritte kaum mehr abzusichern. Tänze und Abfolgen sollen jedoch nicht verloren gehen, weil auf Nachwuchstänzer immer weiter gehofft werde.